[Review] Heihachi.net VPS Server

Vorweg: den getesteten Server gibt es nicht mehr bei Heihachi, die Hardware entspricht: 256Mb Ram, 2 CPU Cores, 5GB HDD, 1000Mbit Shared für 5 Euro / Monat.

Inwiefern man Heihachi in punkto Sicherheit seiner Daten trauen kann lass ich mal außen vor, aber eines muss man ihnen lassen, Sie sind derzeit noch Abuse sicher.

Als Bezahlung kommt wohl der Liebling eines jeden Anonymitätsfanatikers zum Einsatz: die Paysafecard, alles kann völlig Anonym bestellt werden.
Setup Zeiten kann ich nicht sagen – da der Server nur an mich ausgeliehen wurde von einem Freund, Sie sollen allerdings bei etwa 1nem Tag liegen.

Control Panel

Als CP kommt HyperVM zum einsatz, eine Demo kann hier eingesehen werden – relativ einfach zu bedienen, allerdings in der Vergangenheit von massiven Exploits betroffen.

OS Auswahl:
*CentOS 5 32 & 64Bit
*Debian 4 32 & 64Bit
*Debian 5 32 & 64Bit
*Fedora 12 32 & 64Bit
*Slackware 13 32 & 64Bit
*Suse 11 32 & 64Bit
*Ubuntu 9.04 32 & 64Bit
*Ubuntu 9.10 32 & 64Bit
*Ubuntu 10.04 Minimal 64Bit

Netzwerk

Von den angeblichen Gbit Shared ist nicht viel zu sehen – selbst innerhalb Russlands nicht, sonst ist die Geschwindigkeit relativ brauchbar: Schwankend von 10 bis 80Mbit/s.
Pingzeiten sind nicht schlecht: ~80ms nach Rumänien (SimpliQ), ~60ms nach Österreich (TU Wien), ~160ms in die USA (Softlayer), ~135ms nach Schweden (PRQ).

Speedtests (Down/Up etwa gleich):

Leaseweb / NL:
2010-07-11 07:59:44 (3.29 MB/s) - `100mb.bin' saved [104857600/104857600]

Corbina, RU:
2010-07-11 08:01:11 (2.13 MB/s) - `100Mb' saved [104857600]

TU Wien, AT:
2010-07-11 08:03:55 (1.43 MB/s) - `debian-505-i386-netinst.iso' saved [157976576/157976576]

Die IPs sind Blacklisted bei Spamhaus, Emails werden dadurch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ankommen – selbst wenn Domainkeys, SPF etc. Richtig sind.

Der Server

Mit Debian:
****:~# uname -a
Linux **** 2.6.18-164.11.1.el5.028stab068.5 #1 SMP Mon Mar 15 19:26:36 MSK 2010 x86_64 GNU/Linux

Da gibts nicht viel zu sagen – das System ist minimal gehalten ohne unnötige Dienste.

Fazit:
Ob man Heihachi seine Daten anvertrauen will ist seine Sache – aber man sollte wissen das sich der Admin via OpenVZ IMMER in den VPS einloggen kann, auch ohne das VPS Root Passwort, um die Abuse Sicherheit von Heihachi mit der Sicherheit seiner eigenen Daten zu kombinieren empfiehlt es sich einen 2. Server beim Provider seines Vertrauens zu mieten und auf dem Heihachi VPS einen Reverse Proxy (nginx oder Squid zB.) zu installieren.

Alles in allem:
3 von 5 Punkten.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

9 thoughts on “[Review] Heihachi.net VPS Server

  1. warum bloß 3 von 5 punkten?
    das ist doch top für 5 euro

    du hast einen budget vps (normale vps sind mit 4 kernen) erhalten so wie ich das sehe. dort sind es keine 1000mbit shared sondern nur 100mbit shared (http://cp.heihachi.net/cart.php?gid=10)

    ich hab auch nen budget linux vps plan 2 dort und bin sehr zufrieden, sowohl vom support als auch von den leistungen des vps, hier mal ein wget von speedtest.netcologne.de:
    –17:07:23– http://speedtest.netcologne.de/test_1gb.bin
    Resolving speedtest.netcologne.de… 87.79.12.102, 87.79.12.103
    Connecting to speedtest.netcologne.de|87.79.12.102|:80… connected.
    HTTP request sent, awaiting response… 200 OK
    Length: 1073741824 (1.0G) [application/octet-stream]
    Saving to: `test_1gb.bin.1′

    19% [===============================> ] 205,928,451 8.74M/s eta 3m 49s

    persönliche daten sind dort sicher – es ist noch nie ein fall bekannt geworden, dass irgendetwas geklaut wurde. das sind andauernd diese gerüchte (und du scheinst dies massiv auf die bewertung einfliesen zu lassen?? das finde ich schade).

    >Sie sind derzeit noch Abuse sicher.
    kann ich nur bestätigen

  2. was mir noch auffält, du sagst:

    “Als CP kommt HyperVM zum einsatz, eine Demo kann hier eingesehen werden – relativ einfach zu bedienen, allerdings in der Vergangenheit von massiven Exploits betroffen.”

    warum erwähnst du das z.b. hier: http://str0.at/goodnet-vps-server-review nicht?

  3. Der Großteil warum nur 3/5 sind die Blacklisted IPs – Ob Sie Daten weitergeben/verkaufen ist mir herzlich egal – damit muss man bei nem offshore Hoster sowieso rechnen – hab das mit SolusVM fixed.

  4. was hat solusVM damit zu tun?

    1000Mbit wurden auch nicht gefixt

    mir is es im endeffekt ohnehin egal was du nun schreibst, aber finde halt, dass es der korrekterweise gefixt werden sollte 😛

  5. Hallo,

    hab mir einen Test VPS geholt bei Heihachi, bis jetzt klappt alles bestens.
    Nun möchte ich den Speed testen, versprochen werden mir 100mbit shared oder so…, kannst du mir den Befehl zum Download von Dateien sagen und am besten noch dazu einen schnellen Mirror nennen?

    Dank dir!

  6. 8.78 MB/s steht da.
    Sind das nun 8.78 Mbit oder 87.8 Mbit? Kenne mich da nicht so aus. Der Support meinte 87.8 Mbit, aber vl. wollen die mich einfach übers Ohr haun und erzählen mir irgendwas^^ 😀

    Habe den Speedtest mehrmals zu verschiedenen Zeiten versucht, kam immer aufs ungefähr selbe raus.

Comments are closed.