FlashFXP vs. FTP Rush

Die ewig lange Diskussion was den jetzt besser für FXP ist….

FlashFXP vs. FTP Rush

mal ein paar Fakten:

FlashFXP:

Pro:
*Erster FXP Fähiger Client (gut, erster Nutzbarer)
*Simples, Schlichtes Design – Funktional und nicht Überladen
*Unterstützt PRET zb. für drftpd
*Gute Scripting Engine, Leicht zu nutzen und Erweiterbar

Contra:
*nur 1 Thread für Übertragungen
*Probleme mit manchen FTP Servern
*keine DNS Auflösung über SOCKS5 / SOCKS4a (DNS Leak)

FTP Rush:

Pro:
*Leistungsfähige Scripting Engine mit DLLs für zb. mIRC
*Multi Threads für FXP und Lokale Transfers
*Löst DNS mit SOCKS5 / SOCKS4a auf

Contra:
*Mieses, unübersichtliches Interface mit viel zu vielen Fenstern
*Langsam. SEHR Langsam.

Fazit:
ich bleib bei FlashFXP für FXP von Hand etc. und nutze Rush nur für eingriffe per DLL, weil es einfach Komfortabler ist.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

4 thoughts on “FlashFXP vs. FTP Rush

  1. FTP Rush:
    Contra:
    *Langsam. SEHR Langsam.

    hmm, kann ich so nich bestätigen… kann damit mehrere gbits auslasten und auch von daheim mit vollen 100mbits ziehen…

  2. achso und das interface ist auch das beste von lalen. denn man kann es sich beliebig einstellen und es gibt super styles zum laden. bei flashfxp,smartftp, filezilla..überall schlechteres interface als bei rush. und rush is jetzt freeware.

Comments are closed.