Blogparade – Wie hältst du es mit dem Datenschutz?

Da es wohl einige andere Blogs auch gemacht haben (Hier, Hier, Hier zB.)

Hast du einen Datenschutzhinweis im Blog?
Nein, Es gibt aber im “Impressum” einige kurze Worte dazu.

Wie gehst du mit datenschutzrelevanten Fremdinhalten wie Google und Facebook um?
Ich binde generell seit längerer Zeit keine externen Inhalte mehr ein wenn es vermeidbar ist da mir zB. Videohoster mein SSL kaputt machen (Teilverschlüsselt).
Google Analytics war lange Zeit drinnen, wurde allerdings durch ein lokales System (Piwik) ersetzt.
Sonst gibt es eingebundenes in einigen älteren Artikeln und Postings, aber diese werde Ich nicht mehr Ändern.
Es gibt “Like” und ähnliche Buttons unter den Beiträgen, die Bilder dafür stammen aber vom Blogserver und die Parameter an den Diesnt (Twitter u.Ä.) werden erst beim klicken per HTTP GET übergeben.

Legst du viel Wert auf Datenschutzklauseln auf anderen Blogs?
Wenig, meine Daten kann man ruhig speichern – Mit der Zeit blendet man das meistens aus.
Großartig, der Blog/Webseiten/Whatever owner hat nun meine IP – weiter?
Mein ISP hier ist so inkompetent das die glatt die Falschen Daten dazu weitergeben an Irgendwelche Behörden und jeden der Anfragt (True story) und mein Backup ISP
gibt generell keine Daten heraus (Vorteil wenn man den Technikchef kennt :p).

Liest du immer alle Datenschutzhinweise auf fremden Seiten?
Nein, eigentlich nie.

Datenschutz in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft?
Ehrlich? Null, Null, Null – Datenschutz ist ein Konstrukt das mit der jeweiligen zeitlichen Technik beschränkt wird.
Anfangs wenig, dann mehr, jetzt wieder weniger… in Zukunft? Wie gesagt: Null.
Wobei daran die meisten User selbst schuld sind mit Facebook & co.

Geht der Datenschutz in Deutschland Österreich zu weit?
Datenschutz geht generell nie zu weit.

Geht der Datenschutz in Deutschland Österreich nicht weit genug?
Mir ist es relativ gleichgültig.
Scheinbar gibt es momentan noch “etwas” Datenschutz, und noch bei weitem mehr als in Deutschland – Dank EU wird sich dies allerdings wohl eher früher als später ändern.

Ist dir das alles egal?
Ziemlich.

Thematisierst du Datenschutz in deinen Blogartikeln?
Wenig, bei tests von Hostern öfters – allerdings dort weniger bezogen auf die Hoster selbst sondern auf Länderebene.

Was mir irgendwie gefehlt hat:

Wie hält es dein Hoster mit Datenspeicherung/Datenschutz?
Der Server ist colocated, die IPs gehören mir (naja, derzeit – Stichwort PA) – Wenn Ich Lust hab Fahr Ich ins Rechenzentrum und steck das Ding einfach mal aus – so viel dazu.
Wenn was gespeichert würde (sic!) (und wenn es mich kümmern & betreffen würde) hätte Ich es wohl als einer der ersten bemerkt und reagiert.
Ergo kümmert mich das wenig.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.