6 Monitore – Tragisch.

Nach langer Zeit wieder ein Eintrag….. Wie manche wissen nutze Ich Zuhause 6 Monitore, das hat durchaus einige Probleme: Anschluesse -2 Grakas, 2 Monitore jeweils an DVI, einer an (mini)Displayport Kein grosses Problem mehr, auch Treibertechnisch, seit Eyefinity und dem Nvidia equivalent. Stromverbrauch/Hitze -Kein Problem mehr, 20-40w pro Monitor, Hitze vernachlaessigbar. Halterung Hier kommt das Hauptproblem. 6er Halterungen sind teuer und schwer verfuegbar, meine stammt von AllCam (AllCam stattet auch die meisten Boersen und Trader aus und ist wohl der einzige EU Haendler der solche Halterungen fuehrt.) und ist per se nicht schlecht, hat aber macken, u.a.: -Die einzelnen Monitore…

iodine – Surfen über DNS

Da es in Italien zwar ein nicht verschlüsseltes WLAN Gab, das auch DNS Querys ohne Login auflöste aber eben kein Internet ohne Login (Vergleich: McDonalds/TOnline Hotspot landing page + User & Pass) hab Ich da mal was ausprobiert: (Since there was an unencrypted Wifi in Italy, that also replied to DNS querys without login but did not allow access to the internet (login page) i’ve tested something.) iodine! Klar ist das nicht so leicht, man braucht: Linux Server mit statischer IP und ungeblocktem UDP (Achtung: OVH limitiert UDP auf 5Mbit!) Eine Freie Domain (bzw. Subdomain mit vollem NS zugriff) (Of…

Blogparade – Wie hältst du es mit dem Datenschutz?

Da es wohl einige andere Blogs auch gemacht haben (Hier, Hier, Hier zB.) Hast du einen Datenschutzhinweis im Blog? Nein, Es gibt aber im “Impressum” einige kurze Worte dazu. Wie gehst du mit datenschutzrelevanten Fremdinhalten wie Google und Facebook um? Ich binde generell seit längerer Zeit keine externen Inhalte mehr ein wenn es vermeidbar ist da mir zB. Videohoster mein SSL kaputt machen (Teilverschlüsselt). Google Analytics war lange Zeit drinnen, wurde allerdings durch ein lokales System (Piwik) ersetzt. Sonst gibt es eingebundenes in einigen älteren Artikeln und Postings, aber diese werde Ich nicht mehr Ändern. Es gibt “Like” und ähnliche…

Posted in Uncategorized

sSocks – Simple SOCKS5 Server

Bin da mal wieder über etwas gestolpert 😮 sSocks ist ein einfach zu bedienender SOCKS5 Server für Linux/Unix Systeme, bei weitem weniger Funktionen als 3proxy aber dadurch auch leichter zu bedienen. Installation ist auch sehr leicht: wget “http://downloads.sourceforge.net/project/ssocks/ssocks-0.0.11.tar.gz?r=http%3A%2F%2Fsourceforge.net%2Fprojects%2Fssocks%2F&ts=1321858302&use_mirror=garr” -O ssocks.tar.gz tar -xvzf ssocks.tar.gz rm ssocks.tar.gz cd ssocks* ./configure make make install Damit ist er Installiert, danach noch das Config file anlegen: cp src/ssocksd.conf /etc/ssocksd.conf nano /etc/ssocksd.conf Listening port ist der port, klar. “auth” muss unkommentiert werden, sonst ist der Proxy OPEN! Dann noch die Auth Datei editieren: nano /etc/ssocksd.auth Syntax ist simpel, ein user pro Zeile: user:pass zB.: “admin:passwort” Dann…

Proxy incoming IP als outgoing IP bei Squid

Da es mich doch etwas mehr Zeit gekostet hat das rauszufinden mach ich mal nen beitrag draus: (EN: Since it took me quite a while to figure this out i decided to make a blog entry about it.) Um jemand der auf dem Squid über die IP 192.168.0.2 verbindet auch outgoing diese IP zu geben (und das gleiche für .3 -> .3 outgoing usw) einfach so in die config eintragen: (EN: to have someone use the same outgoing IP on the proxy server as the IP he connects to (Example: Connects to 192.168.0.2 -> outgoing = 192.168.0.2 same with .3…

Sphinx für MySQL

Sphinx hat wie im letzten Post schon angesprochen viele vorteile in Bezug auf die Geschwindigkeit der Abfragen. Die Vorteile: Extrem Schnelle querys (5-10s -> 0,5s oder weniger) Wenig Systembelastung im Betrieb (effektiv 0) Nachteile: Sehr schwere Konfiguration (siehe unten) Nur bedingt geeignet für ständig upgedatete DBs (zB. bei uns im Hintergrund eine Screen die im 2s Takt updated) Legt große Files ab für den Cache (Bei unserer ca. 1Gb DB fast 7Gb) Querybuilding schwer (s.u.) Konfiguration: Gute Frage, keine Ahnung wie wir das geschafft haben – Aber leicht wars nicht. Aus meiner Erinnerung: MySQL patchen und Sphinx plugin laden Sphinx…

Posted in Uncategorized

JSON für die PreDB API

Wie bekannt hat die PreDB API früher nur response in normalem HTTP/Plaintext Gegeben, das war aus vielerlei gründen nachteilig (Splitting bei Nukes, Splitting bei Dupe usw.). Da der ganze Code sowieso steinalt war (2009…) und weder die Sphinx engine noch neue DB Felder benutzt hat (was pro Query 5s bedeutet hat vs. 0,0005s jetzt) haben wir da mal was neues gebaut. Das Ganze läuft jetzt in node.js, hat endlich das lang erwartete Query limiting (pro 24h), forced parameters (nodl für nfos zB.), besseres Logging und eben: JSON für den Output. Ein Beispiel Query: /a/?key=<#YOUR_KEY_HERE#>&do=pre&search=Attack+The+Block” Und die Antwort: { “time”:1319653952, “section”:”XVID”,…

Posted in Uncategorized

Google two factor authentication

Das Prinzip ist recht einfach, beim Login verlangt Google einen code der über die iPhone/Android app oder per SMS generiert werden muss. Soweit so gut, allerdings gibt es einige gravierende probleme: Die meisten Applikationen funktionieren damit nicht (Thunderbird und andere eMail clients) – Damit kann man noch leben, diese sind halt nicht dafür gemacht. Viel schlimmer finde Ich das Google EIGENE(!) Applikationen damit nicht funktionieren, zB. der Gmail Client für iPhone und Android oder der Google Client fürs iPhone. Mein Fazit nach einigen Wochen testen: Das Prinzip ansich ist gut, die Umsetzung der App auch – die Zusätzlichen Logins die…

Zeyuu – Gyazo like Screengrabber (Nur besser!)

“Ich hab da mal was vorbereitet….” Zeyuu, So viel wie See you, Warum auch immer – Vermutlich war ich Betrunken als ich den Namen gewählt hab… 😉 ist praktisch das gleiche wie Gyazo mit einigen spezielleren Features: * Im Markierungsmodus kann sowohl mit ESC als auch mit Rechtsklick abgebrochen werden * Registrierung ermöglicht die Verwaltung (und Löschung!) der Bilder (Gut, momentan nicht – aber in Zukunft) ohne “Premium Account” * Keine Identifizierung über Cookies sondern ein Globaler Account (= Keine Getrennten Accounts für mehrere PCs wie bei Gyazo) * Die nervende “send to Twitter/Facebook etc.” Seite die man bei Gyazo…