3Proxy – Installation?

Ich hab mich gestern mal auf die Suche gemacht und einen Linux Socks5 Server mit User/PW Auth gefunden, weils ja hier Requested wurde. Allerdings komm ich nicht weiter – Ich hab die TGZ Datei geladen, Entpackt, und make -f Makefile.Linux Ausgeführt. Läuft auch alles Normal durch allerdings bekomme ich dann keine Binarys…. (und make install geht nicht…) Jemand ne Ahnung? Scheint einer der wenigen Proxy Server mit Auth zu sein, wäre toll wenn der laufen würde 😉 OS: Debian 5 str0:/tmp/proxy/3proxy-0.6.1# uname -a Linux mail.str0.at 2.6.24-27-openvz #1 SMP Thu Jan 28 01:43:51 UTC 2010 i686 GNU/Linux

Windows Media Center…

…ist echt Unbrauchbar wenn man seine Filme als Scene Releases kategorisiert, wie ich, Praktisch also: D:\Filme -> A-H -> 3.Engel.fuer.Charlie.Volle.Power.German.2003.AC3.DVDRiP.iNT.XviD-GBX_iNT gbx-3efcvp-xvida.avi gbx-3efcvp-xvidb.avi Das dämliche Media Center zeigt die dann so an: Damit ganz klar durchgefallen.

Tinyproxy – ein einfacher HTTP Proxy Daemon

Viele hier werden wohl einen VPS/Root Server haben – oder wollen (in Anbetracht der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland wohl zu Recht) zumindest ETWAS Anonymität im Internet bewahren – allerdings sind die meisten Proxy Server Schwer zu konfigurieren (zB. Squid, OpenVPN), Überladen (Cache Speicher usw.), oder einfach Unpraktikabel (zB. SSH Tunnel) – doch da gibt es einen einfachen ausweg – Tinyproxy! Die Installation gestaltet sich sehr einfach, für Pfade nehm ich in disem Tutorial mal Debian/Ubuntu an, allerdings sollte es immer gleich sein: Einloggen als Root – ansonsten Sudo vor jedes Kommando Setzen. Erstmal Tinyproxy Installieren (Debian / Ubuntu): apt-get update &&…